Posts by Nagelfleck

    Es ist zwar schon eine Weile her, dass der letzte Beitrag geschrieben wurde, aber ich bin echt mal wieder verzweifelt :mellow:
    Ich war den ganzen Tag auf der Suche nach Raupen des Ligusterschwärmers, und habe nichts gefunden, an all den Hecken die ich abgesucht habe :crying:
    wenn er wirklich so häufig anzutreffen ist, warum finde ich dann verdammt nochmal keinen?!
    langsam sinkt mir einfach der Mut!
    Es macht keinen Spaß ´die ganze Zeit zu lesen, was ihr alles findet und selber nichts davon zu finden! :wut:
    Erst die Zipfelfalter_eier im Winter
    dann die unzähligen Köderversuche, die mehr als gescheitert sind,
    und jetzt auch noch DAS
    ich bin vollkommen entmutigt...ich könnte heulen :cursing:


    traurige Grüße von Marc :fluchen:

    Ich war mal bei dämmerung auf einer Obstwiese um an den Distelblüten nach Faltern zu suchen... als ich in der Dunkelheit zurückkam flatterten mir zwei Melanargia galathea um die Ohren... Doofer Vergleich aber der Mensch ist doch auch Tagaktiv und man sieht ihn doch des öfteren in der Nacht(Zum Beispiel wenn er An einer Lampe Nachtfalter fängt :P )
    Nein also ich denke das ist keine seltenheit... auch Gammaeulen fliegen oft auf einer Kleewiese zur Nahrungsaufnahme herum, die ich immer besuche.


    Liebe Grüße, Marc

    Meine Cossus c. Raupen haben sich immer in Weidenbast eingesponnen, also das faserige Zeug direkt unter der Weidenrinde.
    Aber nach meinen Beobachtungen nehmen sie eigentlich alles, was ihnen vorgeworfen wird :confused:

    ich war auch dort, letzes Jahr.
    Es ist alles voller bizzarrer Felsen, hell, und ganz raue oberfläche.
    besonders reptilien waren dort sehr viele, falter hab ich keine gesehen, nur einige Bläulinge... ich hab auch nicht so drauf geachtet.
    Aber ich habe 2 ootheken gefunden(mantis religiosa und atemis spec.) und auch ausgewachsene mantiden.

    Einmal ein Ordensband sehen, das wär mein Traum, muss ich zugeben :applaus:
    Leider kann ich nicht irgendwo in der Oberpfalz in der Nacht an meinem Köder herrumhüpfen wie es mir gefällt...Kann ich die denn irgendwie tagsüber aus ihren Versteckn klopfen?
    das ist dumm...
    Gestern kamen4 eulen, 3 arten waren dabei


    Noctua comes
    schwarzes C
    Meldeneule


    Mehr war leider nicht drin...
    aber ich bin hier ja im urlaub, zuhause mache ich es nochmal.

    Also momentan bin ich genau hier... ich denke mal ein Bild ist besser als 1000 Worte.
    geködert hab ich auf der Terrasse , ein Bild schicke ich noch nachher.
    Ködern tu ich mit 1:2 Zucker: wein, auf einem zewatuch.
    ich starte heute einen letzten Versuch und schicke jede volle stunde ein Bild. Dann seht ihr wie mist das ist;(

    ich habe um punkt mitternacht noch einmal geguckt und kein einziges Tier war dran...
    es ist so verdammt entmutigend, dass ich einfach keinen bock mehr habe.
    wenn wenigstens ein apfelwickler oder nur ein federgeistchen anfliegen würde...
    ihr glaubt nicht wie dumm das ist, hier zu sehen, was ihr fangt und selber nur mücken am köder zu haben.

    So heute ist die letzte Chance...
    ich Köder auf dem Balkon und vielleicht kommt ja was, wenn ich später komme.
    aber selbst um halb 11 oder so war nicht, absolut nichts da.
    entmutigend... -wenns das einzige wäre was bei mir nicht klappt, aber keine fangmethode oder sonstwas bringt bei mir erfolge;(

    ich find es total scheiße;( tut mir leid, aber es regt mih voll auf.
    immer bin ich der einzige der nix findet...
    nur SCHABEN!
    Und dann ist meine mutter auch noch so spießig und lässt mich nicht mehr raus;(
    ich hasse es, immer der einzige zu sein, wobei sonst jder depp was fangen kann.
    :daumennein: :wut::hilfe:

    So, ich habe jetzt meinen köder ausgelegt, er besteht aus einem in Zuckerrotwein getauchten Tüchern in einer Box.
    leichter Wind geht...
    Die Stelle ist gleich neben einer Hauptstraße, aber in der Nähe stehen sehr viele verschiedene Laubbäume.
    denkt ihr, ich kann da was fangen?
    Achja mal ganz nebenbei muss ich euch danken: Durch Kemis Anregung zum Ködern habe ich gerade einen Supermarktausraub ''aufgedeckt''
    Gehört hier zwar nicht hin, aber wollt ihr mehr hören?
    Wenn ihr wollt schreibe ich es im Chatroom.

    das sie schwer zu entdecken sind kann ich mir gut vorstellen.
    Aber ich habe eine andere Idee für dich, Jens.
    nimm 1 oder 2 Laken(bettlaken), die farbe ist am besten schön hell.
    die legst du unter den Ast, den du untersuchen willst.
    am besten du biegst den Ast möglichst weit runter.
    Nun schlägst du mit einem Stock von oben auf den Ast, sodass möglicherweise eine Raupe herrausfällt.