Neues entomologisches Journal - ENTOMO-SATSPHINGIA - Heft 1 / 2008

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Team

    Marc Fischers World of Silkmoths


    Silkmoths Logo


    Ständig neue Angebote von Eiern und Kokons/Puppen tropischer Schmetterlinge. Darüber hinaus werden qualitativ hochwertige Zucht- und Flugkästen angeboten.



    Cage
    • Neues entomologisches Journal - ENTOMO-SATSPHINGIA - Heft 1 / 2008

      Die ENTOMO-SATSPHINGIA ist ein Journal für interessierte Entomologen mit dem Schwerpunkt der Erforschung und Zucht von „Wilden Seidenspinnern“ Saturniiden und „Schwärmern“ Sphingiden. Sie richtet sich aber auch bewusst an Entomologen mit wenig Erfahrungen, denn ist es oft schwer, nützliche Hinweise im Dschungel des Internets zu finden.

      Das Journal erscheint in unregelmäßigen Abständen, etwa zwei Hefte pro Jahr. Inhaltliche Schwerpunkte bilden Neubeschreibungen von Saturniiden und Sphingiden, Zuchtbeschreibungen, Expeditionsberichte von Sammelreisen und eine Fortsetzungsreihe über Grundlagen der Zucht tropischer Seidenspinner.












      Im bereits erschienenen Heft 1/2008 werden auf 42 Seiten sechzehn bisher unbekannte Saturniiden beschrieben und farbig abgebildet. Ein weiterer Artikel beschäftigt sich mit der erstmals durchgeführten Zucht von Caio harrietae (FORBES, 1944). Den Abschluss bildet die Neubeschreibung einer Sphingidae aus China.

















      Im Heft 01/2009 werden auf 61 Seiten mehrere neue Sphingiden der Gattungen Degmaterpa, Cypa und Sataspes beschrieben. Vorgestellt werden bisher unbekannte Arten der Saturniiden Gattungen Copaxa, Janiodes, eine neue Unterart von Salassa lemaii LE MOULT, 1933, drei neue Antheraea sowie zwei Dysdaemonia, eine Checkliste der Saturniidae und Bramaeidae von Buthan, eine fantastischer Zuchtbericht von Actias rhodopneuma.

      In der nächsten Ausgabe beginnt eine Fortsetzungsserie zu Grundlagen der Zucht von Saturniiden. Bis ins kleinste Detail wird die erfolgreiche Zucht von Saturniiden beschrieben bis hin zum Versand von Eiern, Überwinterung von Kokons und Puppen usw. Geplant ist zudem eine Fortsetzungsreihe über vier durchgeführte Expeditionen nach Südamerika.



      Das Journal erscheint durchweg in Farbe, im Format A4, in hochwertiger Druckqualität und kann über die Autoren bestellt oder abonniert werden. Der Preis für Heft 1/2008 beträgt 16,00 EURO, für Heft 1/2009 19,50 EURO zzgl. Versandkosten von 1,50 EURO innerhalb Europas.

      Frank Meister
      We specialise in rare and common butterflies from the Neotropical (Central/South America, Caribbean Islands) and Holarctic regions (North America, Europe, Asia).
    • Moin

      kann man das werk nur als bedrucktes papier erwerben
      oder gibt es da schon eine etwas zeitgemäßeren informationsträger
      wie PDF, CBR/CRZ usw..

      darüber hinaus würde ich gerne in vorab wissen welche gattungen im jeweiligen band abgehandelt werden
      und zu welcher thematik es beiträgt

      ist die erwähnte checkliste eine reine auflistung?
      Bhutan: [gattung (XY)+(regionale form)]= vorhanden
      oder bekommt man auch habitat, kernflugzeit und herausstechende merkmale in form und verhalten?

      ein grober indexs zum jeweiligen band wäre da sehr hilfreich
      gattung+thema


      mfg Patrick
      neun von zehn stimmen in meinen Kopf sagen:
      ich bin nicht verrückt!
      die andere summt die melodie von Tetris...
      sollen wir uns vielleicht doch sorgen machen?
      8| 8| 8| 8| 8| 8| 8| 8| :freudentanz: :huh:
    • Neues Journal über Saturniiden: Literatur für Anfänger und Profis!

      Neues entomoligisches Journal - ENTOMO-SATSPHINGIA - Heft 1



      Die ENTOMO-SATSPHINGIA richtet sich bewusst an Entomologen mit wenig Erfahrungen, denn ist es oft schwer, nützliche Hinweise im Dschungel des Internets zu finden.
    • Journal bewußt in Papierform!

      Hallo Patrick,

      wir haben uns entschieden, das Journal bewußt nur in Papierform zu veröffentlichen. Wir wollen etwas zum in die Hand nehmen, dass man schnell mal zum Nachschauen aus dem Schrank nehmen kann. Ab der nächsten Ausgabe ist eine Fortsetzungsreihe zu den Grundlagen der Zucht von Saturniiden geplant. Jeder der anfangen möchte zu züchten oder das schon tut erhält genaueste Handlungsanweisungen. Am Ende hält man quasi ein Buch in den Händen.

      Das gleiche ist geplant für Expeditionsberichte in die Tropen, auch eine Fortsetzungsreihe. Den Schwerpunkt bilden Zuchtberichte über Saturniiden und Neubeschreibungen von Saturniiden und Sphingiden. Ich habe Dir mal das Inhaltsverzeichnis des ersten Heftes eingestellt. Ich gebe Dir recht, dass wir das in Zukunft gleich mit abbilden sollten, danke für den Hinweis.





      Beste Grüße



      Frank
    • Hallo Heinz,

      die beiden ersten Ausgaben des Jahrganges 2010 sind fertig und werden Dich bald erreichen.

      11 neu beschriebene Saturniiden der Gattung Syntherata mit einer Checkliste sowie neu beschriebene Cricula und Loepa Arten, eine neue Ormiscodes aus Argentinen usw.

      Beste Grüße

      Frank
    • Benutzer online 1

      1 Besucher