Challenge Bioblitz 2022

  • Hallo zusammen,


    entomologische (Hobby)-Kartierer aus den Städten/ Kreisen Düsseldorf und Mettmann in NRW haben eine Bioblitzchallenge initiiert. Diese soll gerne publik gemacht werden und bundesweiten Anklang finden. Funktionieren soll dies mittels App bzw. auch manuellen Hochladens auf observation.org. Ziel ist die penible Erfassung aller Arten aller Gruppen für den Vergleichszeitraum des Jahres 2022.

    Vielleicht hat der ein oder andere ja Lust sich zu beteiligen.

    Weitere Infos u.a. hier:


    https://www.duesseldorf.de/med…lt-startet-im-januar.html


    Viele Grüße,

    Jonas

  • Your partner for good dried lepidoptera at fair prices" alt="LEPIDOPEXCHANGE
    AD
  • Eine großartige Sache :applaus:

    Bioblitze fördern immer gleich ein wenig stärker das Bewusstsein in der Bevölkerung - und liefert noch tolle Daten dazu. Insbesondere, wenn sich, wie in diesem Falle, auch absolute Laien beteiligen können, die nur wenig Vorwissen benötigen (die App machts möglich). Tolle Sache :thumbup:


    Ich würde hier ja insbesondere nochmal die Personen aus dem Norden/Osten/Süden Deutschlands dazu aufrufen . Der Westen ist erfahrungsgemäß gut mit der App Observation ausgestattet und trägt fleißig in die Datenbank bei. Nur der Rest Deutschlands weist teils noch einige Verbreitungslücken auf.... Lässt uns diese Lücken gemeinsam schließen - und den Bioblitz als beste Möglichkeit hierzu nutzen 8)

  • Ich persönlich kann die App auch nur Empfehlen, vor allem Anfängern. Sie bestimmt fast alles richtig. Und ich rede nicht von den leichten Arten, sondern die komplizierteren. Wirklich beeindruckend. Nach dem einscannen kann man die Art sofort melden, also ist das doch super :thumbup:.

    Kann ich wirklich nur empfehlen. (Funktioniert übrigens auch bei Pieris rapae und P. mannii. Nur so als Tipp :whistling:8o)


    Mit freundlichen Grüßen

    Finn Küchenmeister

  • Hi Bela, sehr cool! :)


    Also von Grundprinzip ist es so, dass du eigtl nur Funde melden musst - durch die hinterlegten Koordinaten werden diese dann automatisch der jeweiligen Gemeinde/dem Kreis bzw der übergeordneten Region zugeordnet, ohne dass du noch etwas dafür tun musst.


    Melden kannst du über viele Wege. Du kannst dir zB einfach einen Account anlegen und über die Website Meldungen hochladen. Oder per App am besten über ObsMapp. Hier hast du viele Möglichkeiten, die Meldung zu spezifizieren. Wenn du dir mit der Art nicht sicher bist, kannst du auch ObsIdentify nutzen - hier wird die Art per Algorithmus bestimmt und du kannst sie ebenfalls hochladen, wenn sich der Algo relativ sicher ist.

    Über die Website kannst du dann die Meldungen deines Accounts einsehen und bearbeiten. Auch siehst du hier, ob deine Meldungen schon validiert wurden (bei unsicheren/seltenen Dingen am besten immer ein Bild anhängen) oder ob vom Validator noch Fragen bestehen /Änderungen vorgenommen wurden.

    Über die Website kannst du dann auch den aktuellen Stand vom Bioblitz einsehen (ich glaube, ein Link dazu ist in der von Jonas geposteten Pressemeldung). Hier werden die Regionen dann nach gemeldeten Arten geordnet. Wie gesagt, deine Meldungen werden bei hinterlegten Koordinaten automatisch der jeweiligen Region zugeordnet.

    Falls du noch konkrete Fragen hast, meld dich gerne :)

    Am besten einfach mal ausprobieren und vllt. zuerst mal über die Website eine Meldung vornehmen (am besten, um sich mit dem System anzufreunden).


    LG,

    Toni

  • http://www.silkmoths.eu
    AD
  • Ach jetzt machen wir eine Challenge draus?

    Wenns dich motiviert - ich greife zu allen Mitteln :emojiSmiley-16:


    Aber klar, also das Ganze ist schon eine Art Challenge. Das soll ja auch ein wenig eine spielerische Motivation sein, um die Leute zu animieren. Dazu der Gemeinschaftsgedanke - welches "Team" bzw. welche Region erreicht am meisten?

  • ... und um das Ganze noch einmal etwas ausführlicher darzustellen, hier ein kleines Einführungs-Video:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ich habe mal gestern Abend angefangen, ein paar Arten einzutragen. Ich werde sie noch ergänzen, jedoch erkennt man, dass es schnell und einfach geht. Wie hätte ich sonst so schnell fast 100 Arten einfügen können 🤷‍♂️. Einfach hochladen und ein paar Restdaten eintragen und erledigt ist die Sache.

    Und weil der Großteil von uns Sammler ist, kann man sogar Sterne sammeln. Je mehr man hochlädt, desto mehr bekommt man.


    Dann auf auf. Welche Gegend bekommt am schnellsten die 1000 Arten voll!


    Mit freundlichen Grüßen

    Finn Küchenmeister

  • Die erste Woche ist um und es sind schon viele erstaunliche Arten gefunden worden!


    Hier ist die aktuelle Auswertung:

    https://observation.org/biobli…d-kreisfreie-stadte-2022/?


    Besonders interessant ist der Fund von Psychoides verhuella, einer kleinen Mikrofalterart, die an Mauerraute, Hirschzunge u.ä lebt:

    https://germany.observation.or…hide_hidden=1&show_zero=0


    vielleicht bekommt der ein oder andere noch Lust teilzunehmen :)

    Ich schaue mir auch immer gerne an, was an Nachtfaltern gerade wann und wo aktiv ist:

    https://germany.observation.or…ations_by_day.php?groep=8


    Viele Grüße,

    Jonas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!