Welche Erfahrungen habt ihr mit Puppen aus Schmetterlingsfarmen?

  • AD
  • Bisher hab ich zwar nur 2 mal 25 Puppen bei Schmetterlingsfarmen bestellt aber das Ergebnis wars gleiche. Beide male etwa 50% Schlupfrate und von den geschlüpften hat jeder 5te ein Fehler wie Verkrüppelte Flügel, krummen Körper und oder zu Kurze/ungleiche Fühler. Für mich ist das Thema Schmetterlingsfarmen erstmal durch, ziehe nur noch Raupen oder Eier groß. Die Problem die ich hatte sind vermutlich auf Kälteschaden zurückzuführen, und wenn man mal ehrlich ist dann ist das einfliegen von Puppen jetzt auch nicht grade so toll für die CO2 Bilanz.

    Kann sein das andere bessere Erfahrungen haben aber meine waren bisher recht negativ.

  • Hallo Johanna,


    Ich bestelle regelmäßig (ca. 2x pro Jahr) Puppen. Wenn das Wetter nicht zu kalt und nicht zu sonnig ist, wenn der Transport nicht zu lange dauert, wenn die Puppen gleich in einen optimalen Puppen-Kasten kommen (25*, 60% RLF, dunkel, nachts 20*), optimal aufgehängt und schonend morgens herausgeholt werden, dann sollten mehr als 90% gesunde Falter schlüpfen.


    Wenn nicht, dann nicht. Falls trotz zeitgerechtem Transport schon tote oder vorzeitig geschlüpfte Falter ankommen, kann man ein Foto hinschicken und bekommt meist eine entsprechende Erstattung. Durch eigene Fehler oder Pech habe ich aber auch schon mal ein Drittel verloren.


    Die selbstgezogenen sind trotzdem größer und kräftiger. Und die "eigenen". 😊


    Schöne Grüße,

    Holger

  • Hallo Johanna,

    Vom Botanischen Garten in Linz weiß ich, dass es auf ein paar wesentliche Faktoren ankommt. Ganz wichtig ist schon mal die Qualität der Puppe! dann die Lieferung. Jetzt wo es nicht mehr so kalt ist, sollte es kein Problem sein. Der Händler kann ja auch ein "Wärmekissen" dazu geben. So wie Holger sagte ist natürlich auch das Klima für die Puppen immens wichtig, und wie du sie aufhängst. Je nach Art brauchen sie es mehr oder wenig feucht. Morphos z.B. eher nass und bei den meisten Papilios muss es nicht unbedingt eo tropisch feucht sein. Die meisten afrikansichen Arten mögen es auch weniger nass (Charaxes sp., ...). Wenn man Glück hat bekommt man schöne Falter raus, aber normalerweise sind schon einige verkrüppelte dabei, ... Ich weiß ja nicht, wo die bei dir fliegen und welche Arten du suchst ... also kann ich nichts konkreteres sagen.

    LG

    Leo

  • Danke für eure Antworten!!!

    Ich bestellle selbst auch ca. 2 x im Jahr Puppen von Schmetterlingsfarmen und bisher schaffte ich es nie , dass 100 % gesunde Falter schlüpfen. Auch deine 90% , Holger, habe ich noch nicht erreicht. Es pendelt so um die 70 %. Daher hat es mich interessiert, wie es anderen so geht. Ich glaub auch nicht unbedingt, dass es Kälteschäden sind, sondern ev . Schäden durch die Aufzucht.

    Auf jeden Fall hast du , Holger ,recht, wenn du sagst, die selbstaufgezogenen sind kräftiger und widerstandsfähiger.

    LG

    • Official Post

    Also ich hab bisher 2x Puppen dabei gehabt sie leider alle verkrüppelt geschlüpft sind. Die waren einfach zu lange unterwegs.

    Dafür konnte der Verkäufer nichts. Die Puppen waren zu trocken geworden. Beim 2. Mal war es ein sehr grosses Ärgernis, denn die Hälfte der Puppen waren verletzt und sind eingegangen und bei der anderen Hälfte waren 5 tot angekommen. Manchmal passiert sowas leider.

    • Official Post

    Es bleibt dem Anbieter überlassen ob er die Bezugsquelle angiebt. Sowas kann man gut im Text reinschreiben denn Schmetterlingsfarm als Herlunft wird im Angebotsformular allein nicht akzeptiert. Einige schreiben es in den Text andere nicht. Aber man kann ja auch fragen wenn man es wissen möchte. Eine Pflicht zur Angabe ob es sich um Material aus einer Schmetterlingsfarm handelt gibt es nicht. Schön ist es natürlich für Interessenten die Herkunft so genau wie möglich nachvollziehen zu können im Hinblick auf Weiterzucht ubd Sammlung.

  • Also ich habe 3 mal in England bestellt, wg. des brexit werden die aus Holland geliefert und waren am nächsten Tag da. ( Naja ups 14 EUR ist ja auch kein Pappenstil.

    Erfahrung durchwachsen, einige Morpho und andere kamen verkrüppelt, aber Heliconius, alle Papilio waren wunderschön. Auch Charaxes ohne Probleme. Für die Morpho habe ich ersatz bekommen, alles ok. Prinzipiell scheint es, und das ist ja klar, der Veranad nicht so gut zu sein wie an einem Ast hängen bei normalen Temperaturen

    Ich bestelle trotzdem wieder dort. Inzucht an sich ist nicht auszuschliessen aber sollte sich in Grenzen halten.


    Joachim

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!